default_mobilelogo
Copyright Text und Bilder Anke Junginger

Magie der Bäume

 

"Ein Segen unter meinem Blätterdach für alle die verweilen,
ein Segen in meinem Schatten, für alle, die ihn suchen,
ein Segen wenn der Wind durch meine Äste streicht und alle Sorgen vertreibt,
ein Segen wenn der Regen rauscht und Leben spendet.
Ein Segen für alle Wesen, die vor mir stehen und mir ihre Achtung schenken."

- Segensspruch, Anke Junginger -

 

 trennlinie

 

Kraft, Zauber und Magie der Bäume

Mythologie der Bäume, heilige Bäume der Kelten und Germanen

Baummagie, magische Bäume und heilige Bäume

Wald KleeWälder sind Kathedralen - auf geheimnisvollen Pfaden taucht man ein in die Stille, die aufragenden Bäume reichen bis in den Himmel und bilden ein grünes Gewölbe. Umgeben von der Schönheit der Natur können wir hier die Ruhe genießen und auf den Grund unserer Seele blicken. Die Bäume am Wegesrand haben Botschaften für uns - je nachdem welcher Baum unsere Aufmerksamkeit auf sich zieht, sagt einiges über unsere momentane Situation aus. Ob es uns zur mächtigen Eiche zieht oder zu einem Haselnussstrauch - wir können die Bäume umarmen oder unter ihnen meditieren um neue Kraft zu schöpfen. Die Bäume haben Zeit und unter den rauschenden Blättern hören wir ihr Flüstern - sie erzählen von der Ewigkeit und öffnen das Tor in eine längst vergessene Zeit, in der man sie ob ihrer Heilkraft schätzte und sie sogar als heilig verehrte...

Bäume sind voller Kraft und Zauber, sie sind eng mit der Welt der Feen und Elfen verbunden. Sie besitzen Heilkräfte, haben eine Schutzfunktion und locken Elfen an. So kann man seinen ganz persönlichen Baum finden, seine Eigenschaften sagen viel über unsere eigene Situation aus. Dieser Baum schenkt uns Kraft, er wacht über uns und stellt unsere Verbindung zum Naturreich her. Bei den Römern, den Kelten und den Germanen spielten die Bäume eine große Rolle und sie galten als heilig während wir heute die Bäume auf unseren Spaziergängen immer weniger beachten.

Deshalb liebe ich den Wald: hier findet man große Baumriesen und winzige Details. Mikrokosmos und Makrokosmos vereint. Eine friedliche Stimmung, die umfängt und einhüllt. Der Wald ist für mich eine Kathedrale... hier findet man zur Ruhe, man erkennt wieder das Wesentliche und spürt das Leben...

 

trennlinie

 

Die Kelten ordneten den Monaten bestimmte Bäume zu:

Geht nicht achtlos an Bäumen vorbei - schon den Kelten haben sie viel bedeutet. Damals kannte man die Heilkraft und die Energien der Bäume noch und so wurde jedem Monat ein Baum zugeordnet:

An dieser Stelle sei jedoch auch kurz erwähnt, dass das keltische Baumhoroskop keine Überlieferung eines alten Glaubens ist, sondern aus einer französischen Frauenzeit stammte und in den 70er Jahren verbreitet wurde. Dennoch ist es eine schöne Idee jedem Menschen seinen "persönlichen Baum" zur Seite zu stellen...

 

trennlinie

 

Keltisches Baumhoroskop

Januar – Erle
Februar – Weide / Saille
März – Nuin / Esche
April - Huathe / Weißdorn
Mai – Duir / Eiche
Juni – Tinne / Stechpalme
Juli – Coll / Hasel
August – Muin / Weinstock
September – Gort / Efeu
Oktober – Ngetal / Schilfrohr
November – Beth / Birke
Dezember – Luis / Eberesche
13 Monat – Ruis / Holunder

 triquetra 120914 kraft der baeume schmuck

 

Quelle – Studien über die Deutschen Namen der in Deutschland heimischen Pflanzen, A.R.v, Preger, Sitzung der Mathematisch Naturwissenschaftlichen Classe, Feb. 1858.

Nächster Baum

 

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren

Verstanden!

Neu im Shop: Symbole

Wunderschöner Schmuck mit symbolkräftiger Wirkung: Diese Schmuckstücke tragen eine tiefere Bedeutung in sich. Wir wählen die Symbole, die unser Innerstes ansprechen. Sie erinnern uns an die Unterstützung und Hilfe der Göttlichen Kraft und daran, welche ungeahnten Kräfte und Potentiale in uns schlummern. Wir ziehen damit die Energie an, mit der wir uns verbunden fühlen.